Von fremden Ländern und Menschen

FLORESTAN
Jetzt will ich dich,
mein Bruder,
in den Gängen fangen
und unter den Schnee
treiben.
Die Übergänge will ich dir zeigen
und die Stätten,
um kurz zu rasten.
ich will dich von den hellen Plätzen
verscheuchen,
daß du weit auffliegst
und dich zu mir
fort begibst,
unserem Kranz
zur Nacht.
Ilse Aichinger

Meine Interpretation des Klavierstückes „Von fremden Menschen und Ländern“ und des kompletten Zyklus der Kinderszenen op. 15  von Robert Schumann mit dem Softwareflügel „The Hammersmith Pro“ auf dem PC:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − eins =